Es ist kostenlos!
Es ist kostenlos!

Bionic Reading.

Mit Bionic Reading liest Du Texte fokussierter, bewusster und nachhaltiger.

Natürlich konzentriert Lesen.

Bionic Reading will das Lesen revolutionieren. Unsere Mission lautet: «A higher dimension of reading.» Das Auge wird mittels typographischer Auszeichnungen wesentlich effektiver durch den Text geführt – so entsteht ein völlig neuer Lesesog. Das Bionic Reading-Lesesystem zeichnet sich durch ein gezieltes Zusammenspiel der Parameter «Fixation» und «Sakkade» aus. Mehr Fokus. Weniger Ablenkung. Mehr Leselust.

Warum Bionic Reading.

Beste Wirksamkeit. 
Konzentriere Dich auf das Wesentliche. Wir schaffen einen virtuellen Raum der Rühe für Dich, sodass Du Texte fokussiert aufnehmen kannst.

Grösste Leistung. 
Steigere deine Leistungsfähigkeit und gib Dich der Übermittlung von Botschaften hin. Deine Erkenntnis und dein Wissen sollen Unbekanntes und bisher Verborgenes fördern und aufzeigen.

Höchste Qualität. 
Unser Zweck ist die Reduktion der Ablenkung. Klare, reduzierte und schnörkellose Informationsaufnahme. Die Typographie und der Lesemodus erhöhen deine methodische Stringenz.

Mehr Leidenschaft. 
Leseeinstellungen individualisieren 
Fokussiert lesen 
Lärmfrei lesen 
Ablenkungsfrei lesen 
Lesefluss steigern 
Inhalt stringent aufnehmen 
Wissen erweitern 
Inhalte teilen

Wie Bionic Reading funktioniert.

Historische Fakten. 
Für eine aktive Teilhabe unserer Gesellschaft ist das Lese- und Textverständnis unabdingbar. Um zu verstehen, wie Bionic Reading funktioniert, müssen wir verstehen, wie Lesen grundsätzlich funktioniert.
Die wichtigsten Prozesse und Strukturen haben bereits die Forscher Just und Carpenter im Jahr 1980 in einem Textverständnismodell aufgezeigt. Historische wissenschaftliche Blickbewegungsforschung gibt es bereits seit 1905 (E. Javal. Die Physiologie des Lesens und Schreibens). Hierbei wird beschrieben, dass die horizontalen Bewegungen der Augen nicht ununterbrochen sind, sondern in einer ruckhaften Form vor sich gehen.

Wissenschaftliche Definition. 
Bei der Fixierung eines Wortteils, der sogenannten Fixation, werden die Informationen an unser Gehirn weitergeleitet, sodass wir unser Langzeitgedächtnis mit den vorhandenen Repräsentationsprodukten abgleichen können. 
Die ruckhafte Phase zwischen den einzelnen Fixationen wird Sakkade genannt. Während des Sakkadensprungs ist es uns nicht möglich, gelesene Informationen aufzunehmen und an unser Gedächtnis weiterzuleiten.

Was Bionic Reading ist.

Erlebnis Lesen.
Bionic Reading ist ein Lesesystem das den Lesefluss unterstützt. Das Auge wird mittels typographischer Auszeichnungen wesentlich effektiver durch den Text geführt. Durch das Zusammenspiel von «Fixation» und «Sakkade» können visuelle Reize auf den Text übertragen werden, welche das Schriftbild entscheidend verändern.
Der Bionic Reading-Lesemodus kann individuell auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Lesers angepasst werden. Durch diese Flexibilität ermöglicht Bionic Reading eine maximale Anpassung für jeden User-Typus.

Uneingeschränkte Aufmerksamkeit.
Bionic Reading will bei der Informationsaufnahme von Mengentexten eine unterstützende Rolle einnehmen. Auch sehen wir den technologischen Fortschritt als Chance für alle, welche die Leselust in einer lauten und hektischen Welt fokussiert und ohne Ablenkung steigern wollen.
Wir verbessern das Produkt stetig weiter und erkennen eine Vielzahl an Optimierungen innerhalb der Themen Lesen und Textverständnis. Das Fachwissen über Typographie und Technologie ermöglicht es Bionic Reading, weitere userspezifische Verbesserungen voranzutreiben.
Bionic Reading will das Lesen revolutionieren. Unsere Mission lautet: «A higher dimension of reading.»

Typographie. Design. Schweiz.

Renato Casutt ist gelernter Schweizer Typograph und Typographischer Gestalter und kommt aus einer Druckerfamilie, welche bereits in der dritten Generation geführt wird. Schon als kleines Kind faszinierte ihn Typographie, Design und die klare Formensprache – die verschiedenen Schriften mit ihren Typen. Durch Bionic Reading will er die Freude an inspirierenden Texten wiedergeben.